Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navi (ANT+, Europa Fahrradkarte, hochauflösendes 7,6cm (3 Zoll) Touchscreen-Display)

Garmin Edge Explore 1000
499,00 €

309,95€ *

inkl. MwSt.

Bei Amazon ansehen!
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* am 24. April 2018 um 18:50 Uhr aktualisiert


Marke Garmin
EAN(s)0753759146047
4260319455199
7537591460478

Produktbeschreibung

 

Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navi

 

Wenn man nach den besten Fahrrad Navis sucht, dann kommt man am Namen Garmin kaum vorbei. Es handelt sich wohl um die bekannteste Marke auf dem Bereich der Fahrrad Navis und war eine der ersten Firmen, welche solche auf den Markt gebracht hat. Das Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navi kombiniert deshalb hohe Qualität mit einer Vielzahl an Funktionen. Besonders schön ist die Anzahl an zusätzlichem Zubehör, welche im Vergleich zu anderen Herstellern und auch im Vergleich zu anderen Fahrrad Navis von Garmin sehr groß ausfällt.

 

Lieferumfang

 

Kommen wir zuerst zum Lieferumfang, da dieser in unseren Augen am meisten beeindruckt. Durch ihn relativiert sich auch der hohe Preis des Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navis wenigstens zum Teil wieder. Erst mal gehört zum Lieferumfang eine Halterung für das Fahrrad, welche sich auf verschiedene Größen bzw. Dicken von Fahrradgriffen einstellen lässt. Eine solche Halterung ist sehr wichtig, da man durch sie das Navi ständig sehen kann und es auch während der Fahrt möglich ist, es zu bedienen. Des Weiteren findet sich im Lieferumfang eine Schutzhülle. Jeder, der schon einmal sein Handy hat fallen lassen, weiß, wieso man eine solche Schutzhülle braucht. Die Reparatur des Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navis dürfte sogar noch schwieriger bzw. teurer sein als die Reparatur eines Smartphones, einfach weil diese Reparatur wohl nur sehr selten angeboten wird. Im Lieferumfang finden sich auch noch Dinge wie eine Schnellstartanleitung, ein Micro USB Kabel und eine Fernbedienung.

 

Sehr viele Routen

 

Als weiterer besonderer Vorteil zeigt sich einem bei dem Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navi die Anzahl an unterschiedlichen Wegen. Bei dem Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navi ist übrigens bereits ab Werk eine Karte von ganz Europa integriert. Während man bei anderen Fahrrad Navis von anderen Herstellern schnell mal Geld ausgeben muss, wenn man sein Navi außerhalb von Deutschland nutzen möchte, kann man dies mit dem Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navi ganz problemlos machen. Auch die Anzahl an Routen, die einem in den einzelnen Regionen vorgeschlagen werden, sind sehr zahlreich. Und auch wenn man nur ein Ziel von seinem Standort aus angibt, so findet das Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navi, dank einer großen Zahl an gespeicherten Wegen, eine schnelle und schöne Route. Dies klappt besser als mit den meisten anderen Fahrrad Navis und vor allem besser als mit Auto Navis oder Handy Apps, welche zum Teil ebenfalls über eine Fahrrad Funktion verfügen.

 

Viele Funktionen

 

Neben den vielen gespeicherten Wegen verfügt die Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navigation auch noch über eine Vielzahl von anderen Funktionen, welche an sich nicht alle selbstverständlich sind. Hierzu zählt unter anderem, dass das Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navi die zurückgelegten Höhenmeter zählt. Wenn Sie in den Bergen sind, kann diese Information durchaus nützlich sein. Denn man bemerkt nicht immer, wieviel es bergab und bergauf gegangen ist. Und wenn man die Strecke noch zurückfahren muss, ist die Information, ob man viel abwärts fahren kann oder viel aufwärts fahren muss, sehr wichtig. Des Weiteren verfügt das Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navi natürlich über die Möglichkeit, verschiedene Einstellungen hinsichtlich der zu fahrenden Routen vorzunehmen. Wenn Sie beispielsweise Straßen mit Autos mehr oder weniger komplett vermeiden möchten, dann können Sie dies in den Einstellungen machen. Möchten Sie hingegen einfach nur möglichst schnell an Ihr Ziel kommen, dann können Sie dies natürlich auch eingeben.

 

Sicherheit

 

Eine ganz besondere Möglichkeit des Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navis ist für die Sicherheit sehr wichtig, gerade dann, wenn man alleine unterwegs. Man kann über die Handy App von Garmin, welche man per Bluetooth mit dem Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navi verbinden kann, Einstellungen für Unfälle vornehmen. Hier können Sie eingeben, welche Kontakte automatisch benachrichtigt werden sollen, wenn man einen Unfall hatte. Dies stellt das Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navi ganz automatisch fest, da das Navi über einen Bewegungssensor verfügt und anhand der erfolgten Bewegungen erkennt, wenn ein Sturz erfolgt ist. Der Punkt, an dem man gestürzt ist, wird hierbei auch gleich mit versandt. Man hat also eine Garantie dafür, dass man nach einem Sturz Hilfe bekommt und auch nicht lange nach einem gesucht werden muss.

Gutes Design

 

Die Oberfläche eines Navis sollte im Idealfall mehr oder weniger intuitiv zu bedienen sein. Und dies ist bei dem Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navi der Fall. Nach dem Studium der Schnellstartanleitung, welche ja immer recht kurz ausfallen, kann man das Navi im Grunde komplett und ohne Probleme selbst bedienen. So spart man sich die Zeit, welche man sonst braucht, um sich mit dem Gerät und seinen Funktionen auseinanderzusetzen. Außerdem muss man auch während der Fahrt nicht die Anleitung zur Rate ziehen oder nach einer Funktion längere Zeit suchen. Das Display des Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navi lässt sich übrigens auch bei hellem Licht gut sehen. Außerdem ist es schön groß. Sowohl die Größe des Displays als auch dessen Helligkeit ermöglicht eine sehr leichte Bedienung des Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navis. Die Helligkeit des Displays wird je nach Lichtverhältnissen automatisch angepasst, sodass man immer alles sehen kann, aber trotzdem nicht zu viel Strom verbraucht.

 

Sehr gutes GPS Signal

 

Sehr wichtig ist auch immer die Verbindung zum GPS. Nach unseren Erfahrungen kann es gerade in den Bergen dazu kommen, dass das GPS Signal sehr schwach wird und es von Fahrrad Navis, aber vor allem von Handys nicht mehr genutzt werden kann. Die Firma Garmin hat mit dem Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navi die GPS Technik allerdings so weit optimiert, dass das Signal so gut wie nie mehr abreißt. Wenn andere das schwache Signal schon längst nicht mehr nutzen können, so ist mit dem Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navi weiterhin eine Navigation möglich. Diese hervorragende Nutzung des GPS Signals zeigt übrigens auch, wieso Garmin zu den Marktführern in Sachen Fahrrad Navis gehört.

 

Fazit

 

Das Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navi ist eines der besten Fahrrad Navis, welche es derzeit auf dem Markt gibt. Wenn Sie also nicht auf das Geld schauen wollen, sondern sich einfach das bestmögliche Fahrrad Navi leisten möchten, dann sind Sie mit dem Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navi richtig beraten. Uns überzeugten vor allem die Aspekte Bedienungsfreundlichkeit, Anzahl an Funktionen und Lieferumfang. Und wir haben hier noch längst nicht alle Vorteile aufgezählt, welche das Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navi zu bieten hat. Eine Sache ist also klar: Wenn Sie sich für das Garmin Edge Explore 1000 Fahrrad-Navi entscheiden, dann haben Sie nichts falsch gemacht!