Funktion eines Fahrrad Navis

Funktion eines Fahrrad Navis

Gehen wir nun genauer darauf ein, wie ein Fahrrad Navi eigentlich funktioniert. Denn nur wenn Sie sich auch näher mit dessen Funktion auskennen, können Sie auch für sich entscheiden, welche Art von Fahrrad Navi Sie zu welchem Preis kaufen möchten. Die Unterschiede zwischen Fahrrad Navis sind nämlich ziemlich groß.

Zwei Arten von Funktion eines Fahrrad Navis

Erst mal gibt es zwei Arten von Fahrrad Navis, welche sich grundlegend voneinander unterscheiden. Die großen Unterschiede zwischen beiden Arten von Fahrrad Navis machen es ganz klar notwendig, dass man beide kennt und überlegt, welche der beiden Arten für die eigenen Ansprüche am besten ist. Beide Möglichkeiten unterscheiden sich auch hinsichtlich des Preises voneinander.

Fahrradnavigation ohne Karten: Wenn Sie das Bild eines herkömmlichen Navis für das Auto im Blick haben, dann werden Ihnen diese Fahrrad Navis erst mal eher ungewohnt und schwierig vorkommen. Man gewöhnt sich allerdings recht schnell an sie. Bei einem Fahrrad Navi ohne Karte müssen Sie bereits vor dem Start die Strecke, welche Sie fahren möchten, in das Navi eingeben. Diese Tracks müssen Sie entweder selber programmieren oder vorgefertigte Tracks nutzen. Diese finden sich meistens im Internet, wobei sich dies je nach Fahrrad Navi unterscheidet. Ein Gerät von einer sehr unbekannten Firma ist aus diesem Grund auch nicht zu empfehlen. Eine weitere Möglichkeit sind auf einer CD gespeicherte Tracks. Diese werden von den Herstellern häufig bereits mitgeliefert. Wenn man das Fahrrad Navi ohne Karte dann nutzt, bewegt man sich auf diesem Track, wobei man mithilfe von GPS seine genaue Position angezeigt bekommt. Auf diese Art bemerkt man dann auch, wenn man von seinem Weg abgekommen ist. Nachteil ist hier die fehlende Flexibilität während der Fahrt und auch die Tatsache, dass man, wenn man einen Weg nicht fahren kann oder vom Weg abgekommen sein sollte, nicht so einfach eine neue Strecke angezeigt bekommt. Dafür ist diese Art von Fahrrad Navis aber auch günstiger als Fahrrad Navis mit Karte. Außerdem sind diese Geräte meistens stabiler bzw. robuster. Der Preis unterscheidet sich dann natürlich auch durch die weiteren Funktionen, welche das Fahrrad Navi bietet. Ein Fahrrad Navi ohne Karte kann unter bestimmten Voraussetzungen also auch teurer sein als eins mit Karte. Generell gilt aber, dass ein Fahrrad Navi ohne Karte mit demselben Preis wie eines mit Karte hochwertiger ist und besser funktioniert.

* Preis wurde zuletzt am 26. Juni 2018 um 18:14 Uhr aktualisiert

Funktion eines Fahrrad Navis

Fahrradnavigation mit Karte: Fahrrad Navis mit Karte unterscheiden sich kaum von den Modellen, welche man für das Auto bereits kennt. Sie zeigen einem während der Fahrt die Strecke an, und man kann sie auch während der Fahrt noch mal bedienen, wenn sich das gewünschte Ziel ändern sollte oder Ähnliches. Man gibt einfach das Ziel an, welches man hat, oder sucht sich eine schöne Route aus dem vorgefertigten Material zurecht. Wenn man von der Strecke abkommen sollte oder eine bestimmte Strecke aufgrund schlechter Gegebenheiten nicht fahren kann, dann findet man durch ein Fahrrad Navi mit Karte auch schneller den Weg. Für diese zusätzlichen Funktionen muss man aber auch mit einem höheren Preis rechnen. Ein weiterer Vorteil dieser Modelle ist übrigens auch, dass die Sperrung von Straßen beispielsweise durch einen Unfall häufig durch das Navi erfasst wird und dieses so automatisch eine alternative Route findet. Die Orientierung wird durch die angezeigte Karte meistens erleichtert, beispielsweise dadurch, dass man bestimmte Merkmale der Umgebung auf der Karte sehen kann. Wenn man diese dann auch auf der Strecke sieht, weiß man, dass man auf dem richtigen Weg ist. Auch wenn man mal eine Pause machen möchte, kann man durch die Karte schnell einen geeigneten Ort für diese ausfindig machen.

Funktion eines Fahrrad Navis

Fahrrad Navis, die einen hohen Komfort bieten

Kommen wir nun zu den Eigenschaften, welche besonders hochwertige Fahrrad Navis einem bieten. Wenn Ihnen bestimmte Eigenschaften besonders wichtig sind, dann können Sie sich auch bei der Entscheidung für ein Fahrrad Navi auf diese konzentrieren und so leichter ein gutes Fahrrad Navi für Sie selbst finden. Sehr komfortable Fahrrad Navis sollten die richtige Strecke selber berechnen können. Man gibt also einfach ein Ziel ein, und wird direkt zu diesem geführt. Dies wäre bei den Fahrrad Navis ohne Karte nicht der Fall. Es geht aber auf jeden Fall schneller und ist bequemer, als wenn man sich erst eine Strecke selber programmieren muss.

Wichtig ist für viele Menschen auch, dass sie gewisse Vorlieben hinsichtlich der Strecke vor dem Start eingeben können. Dies kennen Sie vielleicht schon vom Navi für das Auto, wo Sie in den Einstellungen das Nutzen von Autobahnen oder auch das Fahren von kostenpflichtigen Mautstraßen vermeiden können. Solche Einstellungen kann man auch bei vielen Fahrrad Navis nutzen. Hier sind sie auch besonders wichtig: Je nach Situation werden Sie mal daran interessiert sein, eine besonders schöne Strecke zu fahren, und mal daran, möglichst schnell an Ihr jeweiliges Ziel zu gelangen. Wenn Sie möglichst schnell an Ihr Ziel kommen möchten, dann müssen Sie vielleicht auch mal an Straßen entlang fahren, wo Autos fahren und die eben nicht so schön sind. Wenn Sie schnell an Ihr Ziel möchten müssen Sie das in Kauf nehmen. Wenn Ihnen dies aber nicht wichtig ist, dann können Sie auch längere Strecken fahren und dafür besonders schöne. Hochwertige Fahrrad Navis können es auch ermöglichen, sich die jeweilige Strecke genauer anzugucken.

Beispielsweise kann man mit einem Rennrad nur schwer Schotterpisten fahren bzw. man kann hierbei auch schnell mal ins Rutschen kommen und stürzen, da man dünne Räder mit wenig Profil besitzt. Solche Streckeninformationen bieten manche hochwertige Navis, wobei dies nie zu einhundert Prozent zuverlässig funktioniert. Ebenfalls interessant ist die Auflösung des Navis. Grundsätzlich erkennt man natürlich auf jedem Fahrrad Navi die Strecke. Allerdings muss dies nicht mehr der Fall sein, wenn man näher an die Karte heran zoomt. Und bei Fahrrad Navis mit Karte kann dies sehr nützlich sein, wenn man genauere Informationen über einen bestimmten Ort, zu dem man eventuell fahren möchte, erhalten will. Alle diese Funktionen eines Navis sind nützlich: Sie sind aber alle kein Muss und bei günstigeren Geräten wird man sie auch nicht alle finden müssen, was aber nicht heißt, dass man das jeweilige Fahrrad Navi nicht auch sehr gut benutzen kann. Schließlich sind die Preisunterschiede zwischen Fahrrad Navis sehr groß, und es lohnt sich durchaus, für einen günstigeren Preis auf die ein oder andere Funktion zu verzichten.

* Preis wurde zuletzt am 24. April 2018 um 18:50 Uhr aktualisiert